Ich würde gerne Aminosäuren nehmen möchte aber nicht zu muskulös werden.

Sonntag, 28 Oktober 2012
Sie müssen sich als Frau bei einer sinnvollen Zufuhr von Aminosäure keine Sorgen machen dass Sie zu große Mengen an Muskelmasse aufbauen. Für den Aufbau an Muskelmasse benötigt man außer Aminosäuren noch einige andere Dinge wie z.B. den entsprechenden Hormonhaushalt. Mit mehr männlichen Hormonen, was bei einer Frau in Normalzuständen nie der Fall ist, außer man hilft hormonell nach, einer anderen Trainingtechnik wie das typische Frauentraining, eine erhöhte Zufuhr von allen Nährstoffen nicht nur die der Aminosäuren, beim Training wesentlich größere Gewichte. 
 
Wenn Sie das alles nicht beabsichtigen zu tun, werden Sie definitiv mit der Zufuhr von hochwertigen Aminosäuren in freier, flüssiger Form oder in Kapsel bzw. Tabellenform im wesentlichen nur Vorteile haben. Ihr Bindengewebe kann sich festigen, ihr Körper kann mehr Wachstumshormone synthetisieren (Anti-Aging) die Haut wird dadurch besser versorgt, die Zellregeneration wird beschleunigt, das Haarwachstum wird beschleunigt, die Fingernägel werden fester, die körperlichen Belastungsfähigkeit steigt. Ihre allgemeine muskuläre Situation wird verbessert was wiederum den Vorteil mit sich bringt, ein aktiver Muskel ist ein Garant für einen guten funktionsfähigen Stoffwechsel.
 
Wunderpillen gibt es auch in diesem Fall keine, ist die Grundversorgung aller Nährstoffe nicht geregelt kann das ein paar Gramm Aminosäuren auch nicht Wettmachen. Der Garant für einen Erfolg liegt immer in der Kombination ausgewogene Basisernährung, hochwertige Nahrungsergänzung und der individuelle Trainingplan.
 
P.S: Es gibt Namhafte Kosmetik Hersteller die Ihre Produkte als Anti-Aging anpreisen und völlig überteuert verkaufen, im diesen Kosmetikartikel sind unter anderem Aminosäuren beinhaltet, in sehr geringen Dosierungen.  
 
Sportliche Grüße Andreas Trienbacher